selbstwertprobleme

Der heimliche Kampf, nie genug sein können. Um ihr Selbstwertgefühl zu stützen, bemühen sich viele Betroffene um Anerkennung. Wenn ihre Leistungsfähigkeit dann einmal nicht perfekt ist oder nachlässt, fühlen sie sich schnell unwohl und werten sich, ihr Verhalten und ihre bisherigen Leistungen ab. Auch Chancen etwas bestimmtes zu erreichen, können entgehen, da die Selbstwertproblematik daran hindert, sich etwas zuzutrauen.

ENTSTEHUNG

Sie entstehen in einem komplexen Zusammenspiel aus genetischer Disposition, sozialer Prägung, biologischen und psychischen Prozessen. Grundsätzlich kommen Menschen mit einer unterschiedlichen Veranlagung zur Schüchternheit und Ängstlichkeit zur Welt. Wenn dazu problematische Entwicklungsbedingungen durch Erziehung und Erfahrungen kommen, ist die Gefahr hoch, Probleme mit dem Selbstwert zu bekommen.

THERAPIE

Sich selbst reflektieren und annehmen.

Aufdecken und Bearbeiten von negativen Einstellungen bezüglich des eigenen Selbstbildes.

Ressourcenaktivierung, wir finden Ihre individuellen Stärken und machen uns diese zu nutze.

Mentales Training, verinnerlichen von neuen Einstellungen und Verhaltensweisen durch Vorstellungsübungen.

 


Mir selbst vertraut, mir selbst bewusst